• KKS
  • Startseite

Eine Gabe ist eine Aufgabe.

Käthe Kollwitz (1867-1945)

Unsere Schule - Eure Schule! Ein Schulfilm von Greta, Marzellina und Amelie (aus der Q1)

 

* News *

Informationen für Grundschüler/Grundschülerinnen der 4. Klassen und deren Eltern

Herzlich willkommen an der Käthe-Kollwitz-Schule

Da wir in diesem Jahr leider keine Informationsveranstaltungen durchführen können, bieten wir Schülern/Schülerinnen der 4. Klassen und deren Eltern eine Präsentation über unsere Schule an. Wir bitten Sie darum, nicht in die Schule zu kommen!

Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß bei dem Betrachten der Präsentation! In Kürze stellen wir die 5. Klassenlehrer*innenteams für das kommende Schuljahr vor. Es lohnt sich also bald wieder vorbei zu schauen.

Hier geht es zu der

Informationstour für Schüler/Schülerinnen der aktuellen 4. Klassen und deren Eltern

Sollten Sie Fragen an uns haben, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu bitte die Email-Adresse orientierungsstufe@kks-kiel.de

Alle wichtigen Informationen zu der Anmeldung finden Sie hier.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Malte Schulz und Martin Bartsch

 

 

Weiterlesen …

Zeugnisausgabe

Aufgrund der bis zum 31. Januar 2021 in der Schulen-Coronaverordnung geltenden infektionsschutzrechtlichen Regelungen dürfen derzeit keine schulischen Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler stattfinden (Ausnahme: Notbetreuung, Abschlussjahrgänge). Entsprechend können auch Zeugnisse nicht im üblichen Rahmen ausgeteilt werden, da dies den Charakter einer schulischen Veranstaltung hätte.
Zulässig ist hingegen, dass Schülerinnen und Schüler oder auch deren Eltern sich jeweils einzeln zu vereinbarten Zeitfenstern ihre Zeugnisse abholen.

Zitat aus der Corona Schulinformation vom 19.01.2021

 

Die KKS hat sich daher für folgendes Modell entschieden:

Die Klassenlehrer:innen teilen die Klassen in alphabetisch sortierte Drittel ein. Das erste Drittel kommt zu Beginn der in der unten stehenden Tabelle angegeben Zeit (z.B. 8:00), dann erfolgt zehn Minuten lang die Zeugnisausgabe, dann zehn Minuten Pause, das zweite Drittel erhält dann (im Beispiel um 8:20) die Zeugnisse, dann wieder zehn Minuten Pause usw.

Damit sind nur maximal drei mal zehn Schüler in verschiedenen Bereichen auf dem Schulhof. Mundnasenbedeckungen sind wie immer auf dem Schulhof zu tragen.

Erkranke Schüler:innen können in der Folgewoche das Zeugnis ab Dienstag im Sekretariat abholen. Wenn die betreffenden Eltern die Klassenlehrkraft zuvor autorisieren, kann das Zeugnis am Ausgabetag auch von jemand anderem aus der Klasse mitgenommen werden.

Die Ausgabe im Q2 Jahrgang erfolgt am Donnerstag in der Turnhalle im Rahmen des Präsenzunterichtes. Dazu sollen in dieser Stunde alle Schüler:innen in der Stunde anwesend sein -auch diejenigen, die das Fach nicht im Abitur gewählt haben.

    Zeugnisausgabe                  
                       
Mi 27.01.2021   Lehrer :in R001 Lehrer :in Bücherei Lehrer :in P7        
    Schüler:in Fahrradhof Schüler:in Schulhof vorn Schüler:in Schulhof beim Pavillon      
08:00 09:00  6a Graf 8a Sy Ea Wil        
09:30 10:30  6b Cho 8b Hol Eb Jn        
11:00 12:00  6c Pan 6d Dbg Ec Agr        
                       
                       
                       
                       
                       
Do 28.01.2021   Lehrer :in R001 Lehrer :in Bücherei Lehrer :in P7   Lehrer :in TuH/Klassenraum  
    Schüler:in Fahrradhof Schüler:in Schulhof vorn Schüler:in Schulhof beim Pavillon Schüler:in TuH/Klassenraum  
08:00 09:00  5a Ert 8c Gd 5d Fis   Q2a Sto 2. Stunde
09:30 10:30  5c Toz 7c Zap 7d Kis   Q2b Ahr 3. Stunde
11:00 12:00  5b Km 7a Stu 7b Bn   Q2c Hem 4. Stunde
                       
                       
                       
                       
Fr 29.01.2021   Lehrer :in R001 Lehrer :in P7 Lehrer :in Bücherei        
    Schüler:in Fahrradhof Schüler:in Schulhof beim Pavillon Schüler:in Schulhof vorn        
08:00 09:00  9a Dav Q1a Kuz 9c Kno        
09:30 10:30  9b Ba Q1b Ldk Q1c Kg        

Knut Heyden

20.01.2021

Weiterlesen …

Aktuelle Mitteilungen aus dem Minsterium

Folgende Schreiben der Ministerin Frau Karin Prien haben uns erreicht.

 

Aktuell:

 

21.01.2021

1. Bewegliche Ferientage und Schulentwicklungstage im Februar
2. Grafik zum Thema „Zeugnisausgabe“ aus Corona-Schulinformation 2021 – 006
3. Verteilung medizinischer Masken für Lehrkräfte an öffentlichen Schulen
4. Polyteia-Meldungen

 

19.01.2021

1. Zeugnisausgabe zum Schluss des ersten Schulhalbjahres 2020/21
2. Rückgabe korrigierter Klassenarbeiten und Leistungsnachweise
3. Sportunterricht
4. Anmeldeverfahren für die weiterführende Schule
5. Unterstützung für Schülerinnen und Schüler bei der Erreichung schulischer Ziele

 

In der Datei SchulenCoronaVO_final vom 8.1.2021 wird unter §7 der Präsenzunterricht in Q2 neu geregelt.

Schulbetrieb in der Zeit vom 11. bis zum 31. Januar 2021 an den allgemein bildenden Schulen und Förderzentren
(1) In den allgemein bildenden Schulen und Förderzentren finden für die Schülerin-nen und Schüler vom 11. bis zum 31. Januar 2021 kein Unterricht und keine sonstigen Schulveranstaltungen statt. Für die Schülerinnen und Schüler ist ein Lernen in Distanz vorzusehen.
(2) Abweichend von Absatz 1 wird an den Tagen, an denen in der Schule Unterricht stattgefunden hätte, für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 eine Notbetreuung vorgehalten. Angebote der Notbetreuung sind, soweit alternative Betreuungsmöglichkeiten fehlen, folgenden Schülerinnen und Schülern vorbehalten:
1. Schülerinnen und Schüler, von denen mindestens ein Erziehungsberechtigter in Bereichen der kritischen Infrastrukturen gemäß § 19 Absatz 2 Corona-Bekämp-fungsverordnung dringend tätig ist,
2. Schülerinnen und Schüler als Kinder von berufstätigen Alleinerziehenden,
3. Schülerinnen und Schüler, für die eine Betreuung in der Schule aufgrund eines besonderen Bedarfs bei der Schülerin oder dem Schüler erforderlich ist.
Satz 1 und 2 findet für schulische Ganztags- und Betreuungsangebote entsprechende Anwendung. Für Schülerinnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf können an Förderzentren und allgemein bildenden Schulen abwei-chend von Absatz 1 an den Tagen, an denen Unterricht in der Schule stattgefunden hätte, erforderliche Betreuungsangebote vorgehalten werden; gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 an allgemein bildenden Schulen, für die eine Betreuung in der Schule aufgrund eines besonderen Bedarfs bei der Schülerin oder dem Schüler erforderlich ist.
(3) Abweichend von Absatz 1 können schriftliche Leistungsnachweise, die als Nachholtermine für einzelne Schülerinnen und Schüler angesetzt sind, in der Schule durchgeführt werden, soweit der Nachweis für die Leistungsbewertung in dem betreffenden Fach für das erste Halbjahr des Schuljahres 2020/21 zwingend erforderlich ist.


(4) Abweichend von Absatz 1 kann für die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen Präsenzunterricht stattfinden und können vorgesehene Prüfungen in der Schule durchgeführt werden. Vorrangig findet dabei für diejenigen Schülerinnen und Schüler Präsenzunterricht statt, die im Schuljahr 2020/21 an einer Abschlussprüfung teilnehmen werden. Bei der Durchführung von Präsenzunterricht ist die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen sicherzustellen. 

 

In der Corona-Schulinformation 2021 – 002 werden folgenden Themen erläutert:

 

  1. Lernen in Distanz
  2. Nachschreibetermine für Klassenarbeiten
  3. Leistungsbewertung
  4. Organisation des Präsenzunterrichts für die Abschlussjahrgänge
  5. Sportunterricht
  6. Praktika
  7. Zeugniskonferenzen
  8. Ausblick

 

Drei Szenarien für die Zeit nach dem 01.02.2021 werden im Schreiben vom 16.12. diskutiert:

1. Distanzunterricht mit Notbetreuung (wie am 7.+ 8.1.)

2. Präsenzunterricht

3. Mischformen

 

Über Weiterlesen gelangen Sie zum Download der Schreiben.

Weiterlesen …

Schulsozialarbeit

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

 

die Coronazeit ist für alle schwierig zu bewältigen.

Bei Problemen und Konflikten zu Hause, im Freundeskreis, in der Partnerschaft oder der Familie sind die Fachkräfte in den kommunalen Beratungsstellen für Euch und Sie da.

Auch während der coronabedingten Einschränkungen unterstützen wir unkompliziert und zeitnah bei der Klärung und Bewältigung von Problemen.

Ob per Telefon, Video oder im direkten Kontakt, das besprechen wir bei der vertraulichen Terminvereinbarung.

Die Kontaktdaten stehen in ►diesem Flyer, für Kinder und Jugendliche auch ►hier.

 

Zusätzlich zu diesem Angebot ist unsere Schulsozialarbeiterin Frau Magdalena Blazyca unter der Telefonnummer: 0151 – 163 02 847 sowie unter der Mailadresse: magdalena.blazyca@kiel.de,  für Sie/Euch von Montag bis Freitag erreichbar.

Weiterlesen …

lesen Sie mehr News unter

News