• KKS
  • Eltern
  • Corona-Informationen für Eltern

FAQs zu einem positiven Schnelltest im Rahmen der regelmäßigen Testung an der Käthe-Kollwitz-Schule

 

Was passiert mit meinem Kind im Falle eines positiven Schnelltests?

Im Falle eines positiven Schnelltestergebnisses geleiten unsere Kollegen*innen Ihr Kind in einen Quarantäneraum oder auf den Schulhof. Sie werden umgehend durch das Sekretariat über das Testergebnis informiert und gebeten Ihr Kind abzuholen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre hinterlegten Kontaktdaten stets aktuell sind.

 

Was muss nach dem Abholen meines Kindes beachtet werden?

Das positive Schnelltestergebnis muss durch einen PCR Test überprüft werden. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Hausarzt oder eine andere Teststelle. Solange das PCR Testergebnis nicht vorliegt, gilt Ihr Kind als Corona positiv getestet. Sobald das PCR Testergebnis vorliegt, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

 

Was passiert im Falle eines negativen PCR Testergebnisses?

Im Falle eines negativen Tests kann Ihr Kind am nächsten Schultag in den Unterricht zurückkehren.

 

Was passiert im Falle eines positiven PCR Testergebnisses?

Fällt der PCR Test positiv aus begibt sich Ihr Kind in die häusliche Isolation. In diesem Fall erhalten Sie durch das zuständige Gesundheitsamt weitere Handlungsanweisungen. Ggf. meldet sich die Schulleitung bei Ihnen, um zusätzliche Maßnahmen zu besprechen (z.B. Umgang mit Geschwisterkindern an der KKS). Die Stufenleitungen informieren die Klassenelternvertreter*innen. Die zuständigen Klassenleitung und den Fachlehrern*innen organisieren das Lernen Ihres Kindes in Distanz.

 

Wie erfolgt das Lernen in Distanz?

Solange Ihr Kind symptomfrei ist und keinerlei Einschränkungen durch die Infektion auftreten, sollte es die über IServ gestellten Aufgaben und Arbeitsaufträge bearbeiten. Sollte Ihr Kind jedoch erkrankt sein, dann teilen Sie dies der Schule bitte umgehend mit. Das Unterrichtsmaterial wird ggf. durch Mitschüler*innen gesammelt oder nach der angeordneten Isolationszeit durch die betreffenden Kollegen*innen zur Verfügung gestellt. Eine Teilnahme am Präsenzunterricht über IServ oder andere Videokonferenzanbieter ist nicht möglich. Eine Leistungsbewertung in der Zeit der Isolation findet nicht statt.

 

Stand: Dezember 2021