Sport

Das Fach Sport hat an der Käthe–Kollwitz-Schule eine lange und feste Tradition. Die Schule verfügt über zwei Turnhallen sowie über Außenanlagen bestehend aus einer Sprintbahn, Weitsprunggrube, Kugelstoßanlage und einem Tartansportplatz. Zudem ist die KKS gut mit den anderen Schulen in der Umgebung und der Christian-Albrechts-Universität vernetzt. Somit können wir verschiedene Sporthallen und zeitweise auch die Sportanlagen der Universität nutzten. Aktuell beteiligt sich die Schule auch an Planungen der Stadt den Schützenpark als einen Sport-und Erholungsraum für alle Anlieger umzugestalten, so dass neben den bestehenden Außenanlagen der Schule auch der Schützenpark für den Sportunterricht noch intensiver genutzt werden kann.

 

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es Sport als 4. Prüfungsfach im Abitur, der Sportunterricht wird in der Orientierungsstufe dreistündig erteilt, alle 6. Klassen werden, zusätzlich zum Sportunterricht, auch im Schwimmen unterrichtet. Außerhalb der festen Stundentafel gibt es ein breites Angebot an AGs aus verschiedenen Bereichen des Sports (Skilanglauf, Rudern, Segeln, Volleyball, Tanz, Taekwon-Do etc.). Die KKS nimmt erfolgreich an verschiedenen Wettkämpfen (Jugend trainiert für Olympia, Kiellauf, Asmus- und Aalregatta, verschiedene Ballsportturniere, etc.) teil.

 

Hier eine kleine Auswahl sportlicher Events und Wettbewerbe an der KKS:

 

Die KKS-Mädchen holen sich Gold bei den Kreismeisterschaften Futsal

Die Auswahlfrauschaft der KKS-Orientierungsstufe/Mädchen hat die Kreismeisterschaft im Futsal der Kieler Schulen gewonnen.
Dazu Betreuer Herr Hübner: "Die Mädchenmannschaft hat gezeigt, dass man mit spielerisch geschlossener und disziplinierter Mädchenleistung auch athletisch stärkere Frauschaften bezwingen kann. Ich kann nur sagen: Glückwunsch, Mädels, tolle Leistung!"