Spanisch

 

Die Fachschaft Spanisch bilden seit dem Schuljahr 2011/12 Frau Friese und Herr Bergner, der auch Vorsitzender der Fachschaft ist.

 
Frau Friese unterrichtet auch das Fach Englisch, Herr Bergner das Fach Französisch.

 

 

Europa macht Schule!

In der Woche vom 29.02. bis 4.03.2016 stellten die Studentinnen Ahuana Loçana de Come (Brasilien) und Lorena Arredondo Tagle (Mexiko) dem Spanischkurs von Q2 ihre Heimatländer vor, verglichen die beiden romanischen Sprachen Spanisch und Portugiesisch miteinander und sprachen abschließend über landeskundliche Themen.
Zu guter Letzt gab es dann noch selbstgemachte Guacamole und Brigadeiros (brasilianische Süßigkeit).
Muchas gracias, Lorena e muito obrigado, Ahuana!

A. Bergner

Spanisch als 3. Fremdsprache in der Profiloberstufe

Für Schülerinnen und Schüler im E-Jahrgang des sprachlichen Profils besteht die Möglichkeit, Spanisch als neu beginnende dritte Fremdsprache zu wählen.

Warum das Fach "Spanisch"?
Spanisch ist neben Englisch und Chinesisch die weltweit wichtigste Verkehrssprache und eine der fünf offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen.
Spanisch ist die Muttersprache von mehr als 300 Millionen Menschen auf der Welt.
In den USA ist Spanisch nach Englisch die am meisten gesprochene Sprache.
Spanisch ist eine Zusatzqualifikation für das Studium oder eine Ausbildung in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Tourismus.
Mittel- und Südamerika sind wichtige Wachstumsregionen und-partner für die deutsche Wirtschaft.

Der Unterricht
Er erfolgt in vier Stunden pro Woche:
Sein Ziel ist es, in den ersten drei Halbjahren (11.1 bis 12.1) den Spracherwerb und die damit verbundene Kommunikationsfähigkeit in der spanischen Sprache so weit voran zu bringen, dass die für die Oberstufe vorgesehenen Themenschwerpunkte in den darauf folgenden drei Halbjahren (12. bis 13.2)  behandelt werden können, u. A.

- Los jóvenes en España,
- La España de hoy y sus raíces,
- América Latina ayer y hoy.

Da die Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Oberstufe bereits über einen nicht unerheblichen Schatz an Sprachlernerfahrungen verfügen, geht der Lernzuwachs schnell voran.

¿Nos vemos pronto en la clase de español? 
Bis bald also im Spanischunterricht?

Soziales Projekt mit dem Q1 Spanisch Kurs

 

Im Rahmen unseres Spanischunterrichts haben wir uns mit sozialen Projekten beschäftigt, was uns dazu bewegte, ebenfalls eines zu starten.

Unsere Entscheidung fiel auf Hilfe für Kinder, die aus ärmeren Verhältnissen kommen. Wir sammelten also im Sinne des Weihnachtsfests Geschenke an der Schule mit einer Plakataktion.

Es hat uns immer wieder gefreut, wenn ein neues Geschenk abgegeben wurde. Nach einer Woche hatte sich schon Einiges angesammelt und wir überbrachten die Geschenke zur Kieler Tafel, mit der wir uns vorher auf diese Aktion verständigt hatten. Dort wurden wir herzlich empfangen und man dankte uns für die Geschenke.

Diese werden auf die zahlreichen Ausgabestellen der Tafel verteilt und dort an die Familien mit Kindern vermittelt. Erschreckend für uns war es, als die Mitarbeiterin erzählte, dass es über 2000 Kinder beträfe. Neben Unseren haben noch viele weitere Menschen Geschenke für die Kinder abgegeben und wir waren froh, ebenfalls einen Beitrag zu einem wunderschönen Weihnachtsfest für die Kinder geleistet zu haben.

Unser Dank geht aber vor Allem an die liebevollen Spender der Geschenke, die unsere Aktion erst ermöglicht haben.

Der Spanischkurs der Q1 a-d und Sabine Langenbach (als Referendarin für Spanisch an der KKS von Februar 2017 bis Juli 2018)