Mathematik

Das Fachkollegium

Zur Fachschaft Mathematik gehören folgende Kolleginnen und Kollegen:

Frau Ahrendsen, Frau Angerer, Frau Banck, Frau Chomicz, Frau Dörband, Frau Ewers, Herr Heyden, Frau Hübers, Herr Johannsen, Frau Knorra, Frau Kohn, Herr Maurus, Frau Neubrand, Frau Stuck, Frau Wessling–Theel und Frau Zur.

Sie wird geleitet von Frau Stuck und Frau Banck.

Neben den unterrichtlichen Vorhaben engagiert sich die KKS an folgenden Wettbewerben:

 

Hier finden Sie die Fachanforderungen Mathematik für die SEK I und SEK II.

 

Mathematikolympiade 2018/19

Mathematikolympiade 2018/19 - Landesrunde

Beim Landeswettbewerb zur 58. Mathematik-Olympiade in Flensburg war die Kieler Mannschaft sehr erfolgreich - 9 von 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden mit Urkunden ausgezeichnet, darunter alle drei KKS-Teilnehmer*innen:

Josie Zacharias, Klasse 8b, 1. Platz
Michel Wild, Klasse 5d, 2. Platz
Beeke Arfert, Klasse 7b, Anerkennungsurkunde

Josie hat den ersten Platz mit voller Punktzahl (40 von 40) errungen. Das ist unter den Erstplatzierten noch einmal eine seltene Ausnahmeleistung.
Sie ist für den Bundeswettbewerb der Mathematik-Olympiade nominiert.

Michel Wild hat eine Einladung zum Mathe-Olympia-Trainingscamp in Westensee erhalten.

Mathematikolympiade 2018/19 - Kreissrunde

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Kreiswettbewerbs der 58. Mathematik-Olympiade. Mit vier Einladungen zum Landeswettbewerb am 22.02.2019, drei ersten Plätzen, zwei zweiten und zwei dritten Plätzen, sowie zwei Anerkennungsurkunden waren sie in diesem Jahr besonders erfolgreich.

Bolyai Mathematik-Teamwettbewerb 2019

Zum ersten Mal nahmen in diesem Jahr Schüler*innen der KKS am internationalen Bolyai-Mathematik Teamwettbewerb teil. Ziel des Wettbewerbes ist das gemeinsame Lösen von Denkaufgaben in konstruktiver Zusammenarbeit. Dabei hat jede Mannschaft 13 Aufgaben im Multiple-Choice-Verfahren zu lösen. Pro Aufgabe gibt es fünf mögliche Antworten. Eine wichtige Besonderheit: Es können auch mehrere Antworten zutreffen. Somit sind von keinem Kreuz bis zu fünf Kreuzen alle Kombinationen möglich. Die 14. Aufgabe ist individuell zu lösen. Technische Hilfsmittel wie Taschenrechner sind nicht erlaubt.

Von unserer Schule knobelten 80 Schüler*innen in 23 Teams aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 an den kniffligen Aufgaben. Spaß hat's gemacht!

Ob wir im nächsten Jahr wieder dabei sind? - Aber klar!

Die lange Nacht der Mathematik 2018


113 Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6 knobelten in diesem Jahr an den Aufgaben der langen Nacht der Mathematik.
Da wurde kombiniert, diskutiert, gerechnet, gezeichnet, geplottet, viel gelacht, gejubelt über richtig eingegebene Lösungen und den Einzug in die zweite Runde. Zwischendurch eine kleine Stärkung vom Buffet, dann nichts wie weiter.

Über den Aufgaben verging die Zeit wie im Fluge. "Was!? Schon gleich halb zwölf?" Schon musste wieder aufgeräumt werden.

Allen Teilnehmer*innen, Lehrkräften und Eltern vielen Dank! Dank auch an die Oberstufe für die leckere Verpflegung!


Wir freuen uns schon auf die nächste lange Mathe-Nacht!

Mathematik-Olympiade 2017/18

Kurz vor den Herbstferien findet mit tatkräftiger Unterstützung von H. Mallas an unserer Schule die Schulrunde der MO statt, aus der aufgrund der Ergebnisse eine Schulmannschaft rekrutiert wird. Die Teilnehmer der Schulmannschaft haben anschließend die Möglichkeit sich über die Kreis- und Landes- für die Bundesebene zu qualifizieren.

Hier geht es zur Homepage der Mathematik-Olympiaden.

 

Matheolympiade 2018 - Landesrunde

Zu ihrer fabelhaften Leistung bei der Landesrunde der 57. Mathematik-Olympiade in der Olympiadenklasse 7, welche  Ende Februar stattfand, gratulieren wir Josie Zacharias (7b) ganz herzlich! Sie hat dabei erneut einen 1. Platz erreicht. Im Juni reist Josie nach Würzburg zur Bundesrunde. Zu dieser werden Mannschaften aus bis zu 14 Schüler/innen aus allen Bundesländern eingeladen - eigentlich erst ab Klassenstufe 8. Die Jury war jedoch überzeugt, dass unsere Siebtklässlerin Josie auch mit den Achtklässler/innen in der Bundesrunde mithalten kann. (Hs)

 

Matheolympiade 2017 - Kreisrunde

Mitte November fand die Kreisrunde der MO statt, bei der unsere Schulmannschaft aus 10 Schülerinnen und Schülern antrat. Wir gratulieren Josie Zacharias (7b) zu ihrem ersten Platz sowie Annelie Donath (5c) und Johanna Bossow (7a) zu ihren zweiten Plätzen! Mit dem Erreichen des ersten Platzes hat sich Josie für die Landesrunde qualifiziert, welche im Februar 2018 stattfinden wird. (Hs)

 

Matheolympiade 2017 - Schulrunde

Vor den Herbstferien knobelten 18 mathebegeisterte KKS-Schülerinnen und -Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 (bzw. E) an den Aufgaben der Schulrunde der MO. In diesem Jahr konnten zahlreiche Urkunden vergeben werden. Es freuen sich: Annelie D., Maximilian T., Jana S., Cara P., Julius D., Annelie v. R., Josie Z., Johanna B., Kaja S., Katrin H., Anna P. und Jakob G.

Besonders erfolgreich schnitten Annelie D., Maximilian T. und Jana S. (Kl. 5), Cara P., Julius D. und Annelie v. R. (Kl. 6), Josie Z. und Johanna B. (Kl. 7) sowie Katrin H. und Anna P. (Kl. 8) ab, die somit für den Kreiswettbewerb am 18. November nominiert sind. (Hs)

 

Die Lange Nacht der Mathematik 2017

Die Lange Nacht der Mathematik ist ein Gruppenwettbewerb, bei dem Knobelaufgaben in Gruppen gelöst werden. Sobald man ein Ergebnis hat, kann man es per Internet an die Veranstalter zurückschicken. Dadurch hat man sofort eine Rückmeldung.

 

Lange Nacht der Mathematik 2017

Am Freitag, dem 24.11.2017, war es wieder soweit: Die Lange Nacht der Mathematik ließ viele Köpfe rauchen. Über 80 interessierte Schülerinnen und Schüler waren dabei. Die Klassen 6 und 7 knobelten bis 22 Uhr, die höheren Jahrgänge fast bis Mitternacht. Die Oberstufe sorgte mit einem Kuchenbuffet für leckere Nervennahrung zwischendurch. Es hat viel Spaß gemacht und war wieder eine besondere Nacht!

Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, allen Lehrkräften und Eltern sowie den "Bäckerinnen und Bäckern" aus der Oberstufe! (Hs)

 

Känguru der Mathematik 2018

130 Schülerinnen und Schüler der 5. - 8. Klassen nahmen in diesem Jahr am Känguru-Wettbewerb teil und errangen zahlreiche Preise. Am erfolgreichsten war die Klasse 5c mit einem 1. Preis (Annelie Donath), einem 2. Preis (Pia Coester) und zwei 3. Preisen (Merle Ressel und Jana Schulz). 

Weitere Preise gingen an Meri Koester aus der 5b (2. Preis), Antonia Schultz aus der 6c sowie Alina Borchmann aus der 7b (je 3. Preise).

Julius Dieckmann aus der 6b gelang der längste Kängurusprung: er löste 17 (!!!) Aufgaben in Folge fehlerlos.

Allen Preisträgern und Preisträgerinnen gratulieren wir ganz herzlich.

(A. Stuck)

 

CAS- Rechner in der Oberstufe

CAS – Rechner in der Oberstufe an der KKS

Die Fachschaft Mathematik der KKS

__________________________________________________________________

Seit ca. zehn  Jahren wird in allen Klassen der Käthe-Kollwitz-Schule ab der Einführungsphase der Oberstufe der Mathematikunterricht durch einen CAS –Rechner unterstützt. Dieser ersetzt den „normalen“ Taschenrechner der Mittelstufe. Der CAS-Rechner wird während des Unterrichts, in Klausuren und im Abitur eingesetzt.

Ein CAS-Rechner (Computer-Algebra-System) kann mathematische Funktionen nicht nur numerisch, sondern auch symbolisch auswerten. Neben den üblichen Taschenrechnerfunktionen verfügt er zusätzlich über

 

- ein Grafikdisplay zur Darstellung und Auswertung von Funktionsgraphen

- ein Tabellenkalkulationsprogramm (ähnlich wie das bekannte EXCEL – Programm)

- ein Dynamisches Geometrieprogramm

 

Für die Verwendung eines CAS -Rechners sprechen viele Gründe. Deshalb wurde 2007 die Einführung des CAS-Rechners nicht nur durch die Fachschaft Mathematik, sondern darüber hinaus durch die Schüler-  und die Elternschaft befürwortet. Einige dieser Gründe seien hier aufgeführt:

 

- Grafische Visualisierungen können damit schnell erstellt werden und ermöglichen die Veranschaulichung mathematischer Grundideen.

 

- Aufwändige und fehleranfällige Rechnungen werden ausgelagert. Dadurch entsteht Freiraum für die Beschäftigung mit inhaltlichen Fragestellungen.

 

- Defizite in der Anwendung von Kalkülen können ausgeglichen werden. Dadurch können auch Aufgaben mit sonst hohem Rechenaufwand erfolgreich bearbeitet werden.

 

- Digitale Kompetenz wird gefördert. Das ist nicht nur in Hinblick auf den hohen Anteil an Schülerinnen an der KKS, sondern auch im Hinblick auf die Berufswelt ein wichtiges Kriterium.

 

Natürlich gilt: Eine Schülerin/ein Schüler, die/der Defizite aus der Mittelstufe mitbringt, erreicht durch den Einsatz eines CAS-Rechners nicht automatisch eine bessere Note. Die Erfahrung zeigt aber, dass Schülerinnen und Schüler aller Leistungsniveaus von der Technik profitieren können, wenn sie diese zielgerichtet verwenden.

 

Der CAS-Rechner wird den Schülern und Schülerinnen am Ende der 9. Klasse von den Mathematiklehrkräften vorgestellt. Der weitere Einsatz und Gebrauch findet dann parallel zu den behandelten Themengebieten im Oberstufenmathematikunterricht statt.

 

Seit 2013 verwenden wir an der KKS das Gerät TI-Nspire CX CAS, das sich im Unterricht gut bewährt hat. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich den Rechner zu kaufen oder ihn von der Schule gegen eine jährliche Gebühr (z.Zt. 30,00 €/pro Jahr) zu leihen.

Beim Übergang in die Oberstufe (am Ende der Klasse 9) bietet die Schule eine Sammelbestellung an, wodurch der Rechner kostengünstiger gekauft werden kann (ca. 113,00 €, Stand: Sommer 2016)

 

Für soziale Härtefälle (z. B. ALG II-Empfänger, kinderreiche Familien…) gibt es das Förderprogramm Matheklasse! des Herstellers TI. Bisher konnten bei entsprechenden Voraussetzungen jedes Jahr einige Geräte über dieses Programm zur Verfügung gestellt werden. Zögern Sie nicht und stellen Sie einen entsprechenden Antrag. Das Verfahren ist einfach und unbürokratisch. Sprechen Sie dazu die Fachschaftsleitung (z.Zt. Frau Stuck) an.

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Leitung der Fachschaft Mathematik.

 

OStR.‘ A.Stuck, OStR H. Wendtland

Mathematik-Olympiade 2016/17

 

     

 

Herzlichen Glückwunsch !   2. und 3. Platz bei der Matheolympiade 2017

Trotz unseres beweglichen Ferientages ist die Mannschaft der KKS mit den drei Mathe – Olympionikinnen Josie Zacharias (Kl.6), Jule Zacharias (Kl. 8) und Emilia v. Riegen (Kl.9) zur Landesrunde der 56. Mathematik Olympiade in Flensburg gestartet. Wir gratulieren Josie zu ihrem 2. Platz und Jule zum 3. Platz.

 

Matheolympiade 2016

Ende Februar 2016 fand die Landesrunde der Mathematikolympiade in Neumünster statt. Mit klarem Vorsprung ist Josie Z. als Landessiegerin der Klassenstufe 5 hervorgegangen. Der 1. Vorsitzende der Mathematik-Olympiade in Deutschland, Prof. Jürgen Prestin, überreichte ihr die Urkunde. Damit verbunden ist eine Einladung zu einem dreitägigen Mathe-Trainingslager im Juli 2016. Wir gratulieren Josie herzlich und wünschen ihr weiterhin Spaß und Erfolge mit der Mathematik. 

Dank gilt auch Josefine R., die in den vergangenen Monaten in der Mathe-AG mit Josie trainierte. (Wdl)

Die Lange Nacht der Mathematik 2016

Lange Nacht der Mathematik 2016

In diesem Jahr 2016 haben über 80 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Die Klassen 6+7 rechneten bis 22:00 Uhr, die höheren Klassen knobelten fast bis Mitternacht. Die Aufgaben waren nicht leicht, aber trotzdem hat es Spaß gemacht.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen, an die Lehrkräfte und Eltern und auch an die Schüler/innen aus dem Abiturjahrgang, die mit Snacks und Kuchen für Stärkung (und manchmal auch Trost) gesorgt haben. (Wdl)