• KKS
  • Nachrichtenleser

Förderverein für Medienkompetenz in Schulen spendet 30 iPads

von Knut Heyden (Kommentare: 0)

Der neue „Förderverein für Medienkompetenz in Schulen“ hat jetzt 30 gebrauchte iPads an die Käthe-Kollwitz-Schule übergeben. Ziel des Vereins ist es, mehr Schüler auf die Nutzung von Computern und Internet vorzubereiten. Zu diesem Zweck haben sich acht Gründungsmitglieder aus Wirtschaft und Bildungseinrichtungen zusammengeschlossen, die von der Förde Sparkasse und den Kieler Nachrichten aktiv unterstützt werden. „Wir suchen aber immer noch weitere Unternehmen, die sich engagieren und uns unterstützen“, so der Vorsitzende Björn Schneider, der sich sicher ist, dass der Verein in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. Geplant ist, auf einer Internetplattform verschiedene Themenfelder zu bedienen und mit Inhalten zu füllen. Als Beispiele nannte der Vorsitzende Download-Angebote, Erklär-Filme und Workshops für Lehrer und Eltern. Die KKS hat in den letzten Jahren viel im Bereich IT investiert. Das Thema bildet einen wichtigen Schwerpunkt im Bereich der Schulentwicklung. Mit dem kommenden Schuljahr wird jeder Klassenraum über einen festinstallierten Computer und Beamer verfügen. Nun kann an der KKS die Medienkompetenz der Schüler*innen ab Klasse 5 gezielter geschult werden, damit sie gut  für ihr späteres Leben an der Universität und in der Wirtschaft vorbereitet sind.

 

Zurück